Pflege mit Herz und Kompetenz

Gut betreut im Alter

Der Mensch im Mittelpunkt

Der Entschluss, im Alter die vertraute Umgebung zu verlassen und sich in ein Altenpflegeheim zu begeben, ist oft mit Ängsten und Unsicherheiten verbunden. Um unseren Bewohnern das Einleben so einfach wie möglich zu machen und ihnen von Anfang an das Gefühl der Geborgenheit zu vermitteln, steht bei aller Funktionalität der Arbeitsabläufe die persönliche Zuwendung im Mittelpunkt. Die Mitarbeitenden nehmen sich gern Zeit für ein Gespräch, eine Umarmung oder ein aufmunterndes Wort. Unsere Pflegekräfte, die teilweise schon viele Jahre bei uns sind, sorgen für eine vertrauensvolle Atmosphäre. So können tragfähige Beziehungen wachsen.

Zimmer/Lage

Alle Einzelzimmer sind mit Dusche und WC ausgestattet.
Die sehr schöne, ruhige Lage in unmittelbarer Nähe zum Wald, die behindertengerecht gestalteten Außenanlagen mit herrlichem Blick auf die Altstadt und das Landgrafenschloss laden zum Verweilen ein. Der Stadtbus hält in unmittelbarer Nähe zu unserer Einrichtung und sorgt für eine gute Anbindung an die Innenstadt.

Mehr als Wohnen

Wir möchten unseren Bewohnerinnen und Bewohnern mehr als nur das Angebot von attraktivem "Wohnraum" und die Unterstützung im Fall einer bestehenden Pflegebedürftigkeit machen. Durch gezielte Gestaltung des Umfeldes und der Räume soll der Bewohner einen "Lebens-Raum" vorfinden, in dem er sich uneingeschränkt wohlfühlen kann.

Ganzheitliche Pflege und Fürsorge

Als Einrichtung in evangelischer Trägerschaft wollen wir den Menschen eine ganzheitliche Fürsorge bieten für Leib, Seele und Geist. Neben einer professionellen Pflege und Betreuung laden wir deshalb gern zu Andachten und zur Teilnahme am Sonntagsgottesdienst in unserem Haus ein.

Begegnung der Generationen

Eine Besonderheit bietet unsere Nähe zur Theologischen Hochschule der Studien- und Lebensgemeinschaft TABOR. So halten Studierende regelmäßig Andachten in unserer Einrichtung. Musikalische Veranstaltungen und die Gestaltung von Festen und Feiern sind feste Grüßen im Wochen- und Jahresablauf.
Auch die Kinder des TABOR-Kindergartens sind gern gesehene Gäste und bieten eine fröhliche Abwechslung. Selbstverständlich sind die Angehörigen ebenfalls herzlich willkommen.

Kommen Sie auf uns zu

Sollten Sie vor der Frage stehen, sich für einen Heimplatz zu entscheiden, würden wir Ihnen oder Ihren Angehörigen gern ein neues Zuhause bieten! Interessenten, die weitergehende Informationen wünschen,  können sich direkt an die Heimleitung wenden.

Hans Findeis
Heimleiter
Dürerstraße 30
35039 Marburg

Tel:  0 64 21 - 967 500
Fax: 0 64 21 - 967 501

E-mail


Das Altenheim ist Mitglied im Netzwerk Diakonie Marburg Biedenkopf.

 

Für weitere Informationen: 

Laden Sie sich hier unsere Infobroschüre als PDF herunter.

 

 

 

Laden Sie sich hier den Qualitätsbericht herunter:

Download Qualitätsbericht.